Hoffest in der Walddorfer Ortsmitte

Hoffestabend und Frühschoppen in Walddorfs Ortsmitte

Am Wochenende 20./21. Juli lud der Musikverein wieder zum Hoffest in die Ortsmitte von Walddorf ein. Im gemütlich hergerichteten Hinterhof von Herbert Schweiker konnten unsere Gäste einen warmen Sommerabend bei Marsch- und Polkaklängen verbringen. Die Egerländer Musikanten des Musikvereins unter der Leitung von Jochen Schmid sorgten für drei Stunden gute Stimmung. Das dankbare Publikum schunkelte und sang mit bei einem Potpourri aus alten Volksliedern oder bei der Polka “Auf der Vogelwiese”, die auf Wunsch der Zuhörer zweimal gespielt wurde. Bei der “Löffelpolka” stellte der Dirigent selbst sein Talent an den Löffeln unter Beweis.
Am Sonntag bat dann die Bigband unter der Leitung von Harry Bath zum Weißwurstfrühstück. Mit traditionellen Swingstücken wie “Caravan” oder “Salt Peanuts” zeigten die Musiker ihr Können. Sängerin Christin Stanowsky setzte mit den Gesangsstücken “Colors of the wind” oder “What a wonderful world” gefühlvolle Akzente. Das Jugendorchester, ebenfalls unter der Leitung von Harry Bath, spielte zum gemütlichem Ausklang. Mit “A Day at the Circus” durften alle Register ihr Können unter Beweis stellen; beim Potpourri “Hootenanny” erkannte man viele englische Kinderlieder wieder. Das Publikum belohnte die Orchester mit viel Applaus. Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Musikerkameraden Herbert Schweiker und seine Frau Erika, die uns selbstlos ihren Hof zur Verfügung gestellt haben. Ohne deren Mithilfe wäre dieses musikalisch vielfältige und unterhaltende Wochenende nicht möglich gewesen.
Die Vereinsleitung