Gemeinsames Adventskonzert

Am zweiten Adventssonntag sorgten die Chöre des Liederkranzes und das Blasorchester des Musikvereins in der evangelischen Kirche in Walddorf für festliche Vorweihnachtsstimmung. Die musikalischen Leiterinnen Rosi Hertl und Claudia Krohmer-Rebmann hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Das Orchester eröffnete mit „Deep River“, einem Spiritual, den Abend. Abwechselnd mit den Chören und einem Orgelstück, dargeboten von Theo Neuscheler, waren auch verschiedene Ensembles zu hören. Nach dem Stück des Blasorchesters „Mosaichoralmente“ von Thiemo Kraas eröffnete ein Tubaquintett mit Jochen Schmid, Thomas Baisch, Judith Armbruster, Daniel Bauer und Karl Schäfer mit dem „Abendsegen“ von Engelbert Humperdinck den Reigen der Ensembles. Das Tubaquartett spielte die „Fugue in G Minor No.16“ aus dem wohltemperierten Klavier von Bach. Danach war das Blechbläserquartett mit Lena Leßmeister, Philipp Konzelmann, Judith Armbruster und Jochen Schmid mit zwei Canzoni von Gabrieli zu hören. Es folgte das Klarinettenensemble mit Benjamin Koch, Claudia Krohmer-Rebmann, Alexander Konzelmann und Dirk Malicha mit einer „Pavane“ von Fauré, das Saxophonensemble mit Lukas Fischer, Jens Haug, Miriam Ruckgaber und Christian Hofstätter ließ „A Christmas Jazz Suite“ erklingen. Die Gemeindelieder begleiteten Theo Neuscheler an der Orgel und Philipp Konzelmann an der Solotrompete. Das Ende des Konzertes beschloss das Blasorchester mit „The Last Song“ von Benjamin Haemhouts. Der Spendenerlös von 992 Euro ging in diesem Jahr an den Elternbeirat der Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule. Es soll ein kulturelles Projekt im Bereich der Hauptschule damit gefördert werden; gedacht wurde dabei an den Besuch eines Konzertes oder einer Vorstellung des Landestheaters Tübingen. Die Andacht hielt Pfarrer Dr. Matthias Burger; ein Dank geht an ihn und das ganze Team der evangelischen Kirchengemeinde, die uns dieses Konzert in der Kirche ermöglichten.