Roland Geiger, Ilka und Hans-Jörg Alber